Stadtwerke stärken, Herausforderungen bewältigen

Die Fraktionsvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Mainzer Stadtrat, Sylvia Köbler-Gross, der SPD-Stadtratsfraktion, Jana Schmöller, sowie der FDP-Stadtratsfraktion, David Dietz, zeigen sich zuversichtlich, dass durch die gemeinsamen Anstrengungen und strategische Planungen die Stadtwerke Mainz in den kommenden Jahren gestärkt in die Zukunft gehen werden. Dank der konsequenten Maßnahmen und Einsparungen der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) ist es gelungen, das drohende Defizit von mehr als 63 Millionen Euro für die Jahre 2026 bis 2028 abzuwenden. Die Stadtwerke Mainz erwarten nun leicht positive Jahresergebnisse zwischen vier und zehn Millionen Euro:
„Unsere Stärkung der Stadtwerke aus dem laufenden Doppelhaushalt ermöglicht es, wichtige Investitionen zu tätigen und das hohe Niveau des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Mainz zu erhalten. Wir sind dankbar und stolz darauf, dass es gelungen ist, dieses Niveau beizubehalten, was nicht alle Kommunen in Deutschland von sich behaupten können.
Dennoch stehen wir vor Herausforderungen: Um die Defizite nachhaltig zu reduzieren und die Verkehrswende in Mainz voranzutreiben, sind weitere Unterstützungen von Bund, Land und Stadt unerlässlich. Insbesondere die Einnahmen der Verkehrssparte bleiben eine potenzielle Unsicherheit. Dazu gehören auch die ungeklärten Fragen bezüglich Kapazitäten und Finanzierung des Deutschlandtickets und weiterer Investitionen im ÖPNV-Bereich. Hier sind Bund und Land gefragt.
Wir begrüßen die Zusage des Landes Rheinland-Pfalz, ab 2024 einen Teil des ÖPNV-Defizits zu übernehmen. Allerdings ist dies alleine nicht ausreichend, um die notwendigen Schritte für eine echte Verkehrswende zu ermöglichen. Wir setzen uns weiterhin für eine starke Unterstützung auf allen politischen Ebenen ein, um die Zukunft des ÖPNV in Mainz sicherzustellen.
Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern, den Stadtwerken und der MVG arbeiten wir an Lösungen, um die Herausforderungen zu meistern und eine nachhaltige, zukunftsorientierte Mobilität in unserer Stadt zu fördern. Wir sind uns gewiss: Unsere Anstrengungen heute sichern die Mobilität von morgen.“

Sylvia Köbler-Gross
Vorsitzende GRÜNE Stadtratsfraktion

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen