Bretzenheimer Grüne erfreut über zusätzliche Mittel für Rollschuhbahn

Im letzten Sportausschuss der Stadt wurde eine außerplanmäßige Bereitstellung von Geld für die Bretzenheimer Rollschuhbahn bekannt gegeben. Im Rahmen des Ersatzneubaus der Kita Bretzenheim-Süd müsste auf der Rollschuhbahn der Bezirkssportanlage ein Container-Provisorium für die Zeit der Bauphase errichtet werden. Nach Beendigung des Neubaus soll die Rollschuhbahn wieder hergestellt werden.

Die bisher für den Neubau der Rollschuhbahn veranschlagten Mittel reichen jedoch nicht für aus. Die Verwaltung stellt nun außerplanmäßig 195.000€ zu den bereits genehmigten 460.000€ für eine neue Rollschuhbahn bereit. Dazu erklärt Fabian Ehmann, Fraktionssprecher der Grünen im Ortsbeirat Bretzenheim:
„Wir sind glücklich darüber, dass Sportdezernent Günter Beck zusätzlich 195.000€ für den Neubau der Rollschuhbahn bereitstellt. Die Rollschuhvereine konnten bereits seit zwei Jahren nicht trainieren, da keine adäquate Rollschuhbahn zur Verfügung stand. Mit dem durch Günter Beck zusätzlich zur Verfügung gestellten Geld ist ein Neubau der Rollschuhbahn möglich. So wird sichergestellt, dass die Rollschuhvereine auch in Zukunft auf der Bezirkssportanlage aktiv sein können.“

Verwandte Artikel