Trend zu längerem gemeinsamem Lernen

Bei den Anmeldungen für das kommende Schuljahr verzeichneten die vier Integrierten Ge-samtschulen in Mainz erneut sehr hohe Anmeldezahlen. Hierzu erklärt Gunther Heinisch, Mitglied des Schulträgerausschusses:

„Auch die Anmeldungen für das kommende Schuljahr zeigen, dass sich viele Eltern für Schu-len entscheiden, die längeres gemeinsames Lernen ermöglichen und alle Abschlüsse unter einem Dach anbieten. Als Schwerpunktschulen mit großem Zulauf sind die Integrierten Ge-samtschulen zudem eine tragende Säule der schulischen Inklusion in Mainz.


Die Errichtung der vierten IGS war ein notwendiger Schritt, um die Angebotslücke weiter zu schließen. Bei allen vier IGSen sind die Anmeldezahlen größer als die Aufnahmemöglichkei-ten. Es ist Aufgabe des Landes und der Stadt als Schulträger, dem Elternwillen Rechnung zu tragen. Wir GRÜNE werden uns weiterhin dafür einsetzen, das IGS-Angebot dem Bedarf entsprechend auszubauen.“

Verwandte Artikel