Thorsten Lange – Neustadt

Thorsten Lange
Politologe
Stv. Ortsvorsteher Mainz-Neustadt
Sprecher im Ortsverband Mainz-Neustadt 2005-2007
Beisitzer im Kreisvorstand Grüne Mainz 2007-2012
Sprecher im Kreisvorstand seit 2012
Seit 2013 Fraktionssprecher im Ortsbeirat Mainz-Neustadt

 

 

 

„Leben und leben lassen, ein Mainz  für alle und mit Zukunft – das muss das Ziel unserer Politik sein.“

 

Seit wann bist du bei den Mainzer Grünen aktiv und warum?

Eigentlich war ich schon immer ein Grüner, aber lange nicht als Parteimitglied. Als ich dann 2004 in die Mainzer Neustadt gezogen bin, habe ich den späteren Ortsvorsteher Nico Klomann bei Bildungsprotesten kennengelernt. Der hat mich dann mit zu den Neustadt-Grünen genommen und seit 2005 bin ich jetzt bei den Mainzer Grünen aktiv.

Was möchtest du in Mainz voranbringen?

Mainz ist eine freundliche, gegenüber neuen Menschen offenherzige Stadt. Dass sich dies auch bei neuen Ideen durchsetzt, daran möchte ich arbeiten. Weiter braucht Mainz Platz für die Menschen, die unsere Stadt so lebendig machen wie sie ist. Deshalb brauchen wir mehr bezahlbaren Wohnraum für alle Einkommen. Vor allem in der Mainzer Neustadt zeigt sich, dass wir diesen Platz auch für die vielen neuen kreativen kulturellen Initiativen brauchen, aber oft noch nicht haben. Daher ist es mir ein Hauptziel, die Realisierung der Kulturbäckerei zu verwirklichen.

Dein Lieblingsort in Mainz?

Die Neustadt natürlich, vor allem der Goetheplatz und das Rheinufer. Hier kann man sich gut erholen und hat dennoch das Gefühl mitten drin zu sein. Dann noch das Lomo und der Mainz-Strand.

 

Mitgliedschaften
  • Mitglied des Akademischen Senats der Johannes Gutenberg-Universität 2005-2006
  • Kulturreferent im AStA Johannes Gutenberg-Universität 2005-2007
  • Verdi-Mitglied.