Listenplätze 1 – 20 für die Stadtratswahl 2019

Auf unserer Listenversammlung am 17.11.2018 haben wir viele tolle GRÜNE auf unsere Liste gesetzt.

Hier sind die ersten 20 Kandidat*innen für die Stadtratswahl am 26.05.2019.

Demnächst folgen nach und nach die Ortsbeiratslisten.

1. Sylvia Köbler-Gross

2. Marcel Kühle

3. Ruth Jaensch

4. Brian Huck

5. Marita Boos-Waibosch

6. Gunther Heinisch

 7. Caro Glandorf

 8. Daniel Köbler

 9. Ellen Kubica

10. David Nierhoff

11. Daiana Neher

12. Fabian Ehmann

13. Christin Sauer

14. Ansgar Helm-Becker

15. Christine Eckert

16. Kamil Ivecen

17. Franziska Conrad

18. Rupert Röder

19. Clara Marie Wörsdörfer

20. Matthias Gill… Weiterlesen »

Ampel-Koalition unterstützt gemeinsam Kandidaten für die anstehenden Dezernatswahlen

Ampel-Koalition unterstützt gemeinsam Kandidaten für die anstehenden Dezernatswahlen

Für die anstehenden Dezernatswahlen am 21. November 2018 schlagen die Koalitionäre der Mainzer Stadtratsfraktionen ihre gemeinsamen Kandidaten Katrin Eder (GRÜNE) und Christopher Sitte (FDP) vor.… Weiterlesen »

Einstieg geschafft! Wichtige Weichenstellung für den MainzPass

Geplant ist möglichst zum 01.01.2019 ein dreijähriges Modellprojekt zu starten, in dem die Anspruchsberechtigten für einen Sozialausweis zur Unterstützung der Mobilitätsbedürfnisse eine weitere Sondermonatskarte erwerben können. Diese kostet 35,00 Euro und kann im Direktverkauf bei der Mainzer Mobilität erworben werden. Diese Monatskarten kann ab 09:00 Uhr genutzt werden, ohne Mitnahmeregelung und ohne Übertragbarkeit.

Dazu erklärt Sylvia Köbler-Gross, Fraktionssprecherin der GRÜNEN im Mainzer Stadtrat:… Weiterlesen »

Dieselfahrverbote schaffen Vertrauensverlust

Zur Anordnung von Dieselfahrverboten durch das Verwaltungsgericht Mainz erklärt Christian Viering, Kreisvorsitzender der Mainzer GRÜNEN:

 

„Die Autoindustrie hat jahrelang mit großem Innovationsgeist an Manipulationstechniken gearbeitet, wir erwarten, dass jetzt die Betrüger Verantwortung übernehmen und nicht die Betrogenen noch die Gelackmeierten sind.

Für die Gesundheit der Menschen in unseren Städten ist die Einhaltung der Grenzwerte für Stickoxide entscheidend, hier wurde vom Gesetzgeber jahrelang nicht gehandelt.

Rettungsdienste, Handwerker und Marktbeschickerinnen sind Opfer dieses Versagens und des organisierten Betrugs durch die Autoindustrie.… Weiterlesen »

Wald Retten – Kohle Stoppen!

RWE hat schon über 3000 Hektar des 12.000 Jahre alten Hambacher Walds roden lassen, um an die darunter liegende Braunkohle zu kommen. Hambi soll nicht vollständig verschwinden! Wenn Du Dich auch für ihn einsetzen möchtest, komm am 6. Oktober zur Demo!

Zusammen mit dem Kreisverband Mainz-Bingen haben wir Busse nach Buir organisiert. Die Haltepunkte für den Bus werden sein:

  • Mainz: 8:45 Uhr am Bruchwegstadion
  • Ingelheim: 9 Uhr am Bahnhof
  • Bingen (Stadt): 9:15 Uhr Bahnhof

Die Abschlusskundgebung vor Ort ist für 16 Uhr geplant. Wir rechnen mit einer Rückkehr bis 19:30 Uhr. Genauere Infos gibt es im Bus auf der Hinfahrt.

Bitte schreibt eine kurze Mail für die Anmeldung mit der Angabe, wo Ihr zusteigen werdet, an:

info@gruene-mainz-bingen.de oder
mail@gruene-mainz.de

Wir rechnen mit einem Busticket von 10 Euro. Beide Kreisverbände unterstützen die Aktion und subventionieren den Fahrpreis.… Weiterlesen »

GRÜNE vor Ort auf dem Mainzer Wochenmarkt

Am Samstag trafen sich Vertreter der GRÜNEN an der Heunensäule für einen Marktspaziergang. Hierbei wurden sie vom Marktsprecher Michael Kaiser begleitet.

Der Mainzer Wochenmarkt ist mit seinen bunten Marktschirmen und den reich bestückten Ständen ein Anziehungspunkt für Mainzerinnen und Besucher gleichermaßen. Der Wochenmarkt ist aber nicht nur Fotomotiv, sondern auch Lebensgrundlage der Marktbeschicker und Versorger mit frischen Zutaten. An einem angenehm warmen Samstag im September strahlt das Marktgeschehen, aber bei Gemüsebau Stahl wird deutlich, dass für diejenigen die an allen Markttagen, bei Hitze oder klirrender Kälte da sind Idealismus und Resignation miteinander ringen.… Weiterlesen »

„Hoffnung Europa“ – Grüne Sommeruni des OV Mainz-Neustadt

Am 14. August fand wieder die jährliche Sommeruni des OV Mainz-Neustadt am Rheinuferstatt. Zusammen mit Katharina Ludwig aus Brüssel diskutierten wir über Migrationspolitik in der EU. Katharina ist Expertin für Europäische Migrationspolitik. Sie lebt und arbeitet in Brüssel, wo sie die aktuellen europäischen Entwicklungen aus rheinland-pfälzischer Perspektive beobachtet. Zum Einstieg gab Katharina  einen aktuellen Einblick zum Zustand der Europäischen Union am Beispiel der Migrationspolitik.

Der Traum von einem demokratischen, gerechten, sozialen und ökologischen Europa – gelingt uns die Verwirklichung dieser europäischen Idee oder bleibt sie eine ferne Utopie? Hoffnung sind Bewegungen wie „Pulse for Europe“ oder der Wahlerfolg des französischen Präsidenten Macron mit einem klaren Bekenntnis zur Zukunft Europas. Der Brexit und der Aufstieg rechtspopulistisch-nationalistischer Kräfte stehen dem entgegen. Wir diskutierten darüber, wie eine gerechte Verteilung von Flüchtlingen in Europa aussehen kann, wie innerhalb der politischen Institutionen der EU mit dem Innenpolitik umgegangen wird, dass Migrationspolitik mehr als nur Flüchtlinge im Blick haben muss und wie gerade die Grünen sich im Europawahlkampf als Gegenpol zu rechtspopulistischen Parteien positionieren sollen.

Vielen Dank an Katharina für den interessanten Einblick in die EU!

Weiterlesen »