Kreisverband

In welcher Stadt willst du leben?

Am 16.02.2016 war Boris Palmer, Oberbürgermeister der Stadt Tübingen, bei uns zu gast. Ein paar Impressionen der durchaus spannenden Veranstaltung findet ihr hier.… Weiterlesen »

GRÜNE schmieden Bündnis zur Wahrung der Pressefreiheit

Wie die Allgemeine Zeitung berichtet, soll ein Pegida-Ableger eine Demonstration vor dem Funkhaus des SWR in Mainz angemeldet haben. Die Demonstration richte sich gegen die „Lügenpresse“, heißt es in dem Bericht zur Intention der Organisatoren. Dazu sagen Daniel Köbler, GRÜNER Spitzenkandidat zur Landtagswahl und Tabea Rößner, rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete und medienpolitische Sprecherin der GRÜNEN Bundestagsfraktion:

Daniel Köbler:
„Die Presseheit gehört zu den demokratischen Grundwerten unserer Gesellschaft. Wir GRÜNE stellen uns an die Seite der Journalistinnen und Journalisten im Land. Wir werden es nicht hinnehmen, dass rechte Verschwörungstheoretiker versuchen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SWR einzuschüchtern. Wir werden uns den Feinden der Demokratie in den Weg stellen. Alle Demokratinnen und Demokraten sind aufgefordert und eingeladen, sich unserer Initiative zur Wahrung der Pressefreiheit  anzuschließen.“… Weiterlesen »

Gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus. Immer. Überall. #ausnahmslos

Die Mainzer Grünen stellen sich klar und deutlich gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus. Gemeinsam mit Claudia Roth und dem Direktkandidaten Daniel Köbler, der Spitzenkandidatin und Wirtschaftsministerin Eveline Lemke, der Landesvorsitzenden Katharina Binz, der Bundestagsabgeordneten Tabea Rößner, Verkehrs- und Umweltdezernentin Katrin Eder, sowie dem Ortsvorsteher der Altstadt Brian Huck und dem stellvertretenden Ortsvorsteher der Neustadt Thorsten Lange setzten wir ein deutliches Zeichen.… Weiterlesen »

Demo gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus

Gemeinsam mit Eveline Lemke (Wirtschaftsministerin), unserer Landesvorsitzenden Katharina Binz, dem Ortsvorsteher der Altstadt Brian Huck und vielen engagierten Mainzerinnen und Mainzern haben wir gegen sexualisierte Gewalt demonstriert. Gesprochen haben unteranderem Eveline und Katja Kipping. www.ausnahmslos.org

Rheinhessische GRÜNE starten gemeinsam ins Jubiläumsjahr 2016

Unter dem Motto: „Gemeinsam, roihessisch, GRÜN“ fand am Samstag dem 9. Januar 2016 im Landesmuseum Mainz ein Treffen der GRÜNEN aus Rheinhessen statt. Ziel des Zusammentreffens der GRÜNEN aus den Kreisen Worms, Alzey-Worms, Mainz-Bingen und Mainz war es, über Kreisgrenzen hinweg gemeinsame Ansätze und Ideen für ein GRÜNES Rheinhessen zu entwickeln.

Daniel Köbler, Vorsitzender der GRÜNEN Landtagsfraktion betonte in seiner Begrüßungsrede, dass es für lebenswertes Rheinhessenweiterhin starke GRÜNE im Landtag braucht. Für die Energiewende, für Umwelt- und Naturschutz sowie ein familienfreundliches Bundesland und für gelingende Integration gelte es in den nächsten Wochen bis zur Landtagswahl und darüber hinaus die Rheinhessinnen und Rheinhessenzu überzeugen. Weiterlesen »

Aufruf zur Demo gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus ‪#ausnahmslos‬

Gemeinsam rufen die Direktkandidaten Daniel Köbler (Fraktionsvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und Gunther Heinisch (Mitglied des Landtages) zur „Demo gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus #ausnahmslos“ am Samstag den 16. Januar 2016 um 15 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz des Mainzer Hauptbahnhofs auf.

„Die Taten von Köln müssen zügig und umfassend aufgeklärt und die Schutzlücken im Straftatbestand der sexuellen Nötigung und Vergewaltigung müssen endlich geschlossen werden.“, so Daniel Köbler, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im Landtag und Direktkandidat in Mainz, „In Mainz wollen wir gemeinsam ein Zeichen setzen gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus. Immer. Überall. Ausnahmslos.“… Weiterlesen »

Fluchtursache Klimawandel stoppen – Klimaschutz vor Ort stärken!

Auf unserer Kreismitgliederversammlung vom 17. November 2015 haben wir Mainzer GRÜNE nicht nur den Haushalt für das Jahr 2016 und den kommenden Landtagswahlkampf beschlossen. Wir haben uns vor allem inhaltlich mit dem GRÜNEN Landtagswahlprogramm auseinander gesetzt. So fordert unser Spitzenkandidat Daniel Köbler, dass natürlich für uns Mainzer GRÜNE in diesem Programm festgehalten werden muss, dass der Kampf für eine 4+2-Lösung des A643-Ausbaus und damit einhergehend der Erhalt des Naturschutzgebiets „Mainzer Sand“, auch weiterhin geführt werden muss und so ins GRÜNE Landtagswahlprogramm gehört.… Weiterlesen »