Bildung

GRÜNES Spielplatzfest – Spenden für das Kinderhaus Blauer Elefant

Beim ihrem jährlichen Spielplatzfest hat der Ortsverband Mainz-Neustadt von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN am 14. Mai Spenden für das Kinderhaus Blauer Elefant am Goethepark gesammelt. Aus dem Verkauf von Kuchen und Getränken wurden €200 erwirtschaftet.

Aus diesem Anlass haben sich die Fraktion aus dem Ortsbeirat sowie einige interessierte Mitglieder des Ortsverbandes von Pascal Noormann, Leiter der Einrichtung, am 6. Juni vor Ort von einen Einblick in die Arbeit des Kinderhauses geben lassen.

Das Kinderhaus ist ein offenes Haus für 6- bis 12-jährige Schulkinder. Das Team bietet freizeitpädagogische Angebote und Ferienprogramme, Hausaufgabenhilfe und Gruppen für „Soziales Lernen“ sowie ambulante Jugendhilfemaßnahmen an. Ganz neu ist das Projekt „Fit für die Schule“, das Grundschülern die notwendigen Voraussetzungen für ein gutes Einleben in den Schulalltag vermitteln soll.

Die Ortsbeiräte zeigten sich dabei begeistert von der Arbeit im Kinderhaus. „Wir freuen uns sehr über das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Blauen Elefanten, die mit ihren Angeboten einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt und der Integration in der Neustadt leisten.“, lobte Marco Neef die Einrichtung. Die Fraktion möchte sozialpädagogische Angebote in der Neustadt weiter unterstützen und plant deshalb verschiedene Anfragen und Anträge zu diesem Thema.… Weiterlesen »

Elternwillen unterstützen

GRÜNE: Ratsbeschlüsse sind keine Fleischtheke

Zu den Äußerungen der Landtagsabgeordneten, die auch Ratsmitglieder sind, zu weiterführenden Schulen und den Hürden für eine 4. IGS in Mainz, erklärt Sylvia Köbler-Gross, Fraktionssprecherin der GRÜNEN:
„Mainz unterscheidet sich an sehr vielen Stellen vom übrigen von Rheinland-Pfalz. Wir haben schon immer andere Herausforderungen als kleinere Kommunen in der Pfalz oder Eifel, das muss man erkennen, respektieren und berücksichtigen.… Weiterlesen »

Besuch von Ministerin Anne Spiegel

Anne Spiegel, Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und
Verbraucherschutz läßt sich im Rahmen ihrer Sommertour die Aufgaben von
„Arbeit & Leben RLP“, wie z.B. das Neustadtprojekt im Neustadtzentrum,
von  Geschäftsführerin  Gabriele Schneidewind erläutern. Aufgrund des
klammen Landeshaushalts droht einigen Projekten das finanzielle Aus,
doch Ministerin Anne Spiegel gibt sich kämpferisch und will sich für den
Erhalt der Zuschüsse stark machen. Unterstützt wird sie hierbei von der
Mainzer Bundestagsabgeordneten Tabea Rößner und dem stellvertretenden
Ortsvorsteher der Mainzer Neustadt Thorsten Lange.… Weiterlesen »

Spielend die Natur entdecken

Die Kita St. Bernhard in Mainz-Bretzenheim sowie die Kita Herz-Jesu in Mainz-Mombach werden ihre Außengelände naturnah umgestalten und durch die Schaffung von Erlebnisspielräumen Kindern die Umwelt näher bringen. Das rheinland-pfälzische Umweltministerium wird die Vorhaben mit 18.700 EUR bzw. 12.730 EUR bezuschussen. Dazu erklären der Mainzer Landtagsabgeordnete Gunther Heinisch und Ruth Jaensch, Mitglied des Mainzer Stadtrats:… Weiterlesen »

Traditionsschule erhalten

GRÜNE: CDU-Forderung nach Schließung der Schillerschule absurd

Die Weisenauer CDU spricht sich für eine Schließung der Schillerschule und den Umzug der Ortsverwaltung in das Schulgebäude aus. Dazu erklärt Daniel Köbler, MdL, Stadtratsmitglied der GRÜNEN in Mainz:

„Die Vorschläge der CDU sind absurd. Es macht absolut keinen Sinn, eine Traditionsschule wie die Schillerschule zu schließen, nur damit die Ortsverwaltung 500 m weiter nach Westen rückt. Durch den Vorschlag der Union würden gewachsene Strukturen an der Schillerschule ohne Not auseinander gerissen.“… Weiterlesen »