GRÜNE Spitzenkandidatin im Gespräch mit der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualiät

Die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete und Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl 2017,
Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), nimmt am Treffen der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualiät (dgti e.V.) teil. Der Verein hat sie eingeladen um unter anderem über das GRÜNE Selbstbestimmungsgesetz zu sprechen.

Die dgti e.V. berät seit 1998 transidente und intersexuelle Menschen bundesweit und bietet Fortbildungen an.  Der Verein ist  Partner öffentlich geförderter Projekte wie Reformation für Alle* (BMFSFJ), Trans*beratenden Ausbildung (AOK RLP) und Transinfrankfurt (Hessisches Ministerium für Soziales und Integration und AMKA Frankfurt).

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Wann?: 6. September 2017, um 17 Uhr

Wo?: Proviant-Magazin, Schillerstraße 11A, 55116 Mainz

Verwandte Artikel