v.l.n.r.: Pascal Noormann, Leiter des Kinderhauses Blauer Elefant, Ortsbeirätin Astrid Becker, Ortsbeirat Marco Neef, Moritz Keim

GRÜNES Spielplatzfest – Spenden für das Kinderhaus Blauer Elefant

Beim ihrem jährlichen Spielplatzfest hat der Ortsverband Mainz-Neustadt von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN am 14. Mai Spenden für das Kinderhaus Blauer Elefant am Goethepark gesammelt. Aus dem Verkauf von Kuchen und Getränken wurden €200 erwirtschaftet.

Aus diesem Anlass haben sich die Fraktion aus dem Ortsbeirat sowie einige interessierte Mitglieder des Ortsverbandes von Pascal Noormann, Leiter der Einrichtung, am 6. Juni vor Ort von einen Einblick in die Arbeit des Kinderhauses geben lassen.

Das Kinderhaus ist ein offenes Haus für 6- bis 12-jährige Schulkinder. Das Team bietet freizeitpädagogische Angebote und Ferienprogramme, Hausaufgabenhilfe und Gruppen für „Soziales Lernen“ sowie ambulante Jugendhilfemaßnahmen an. Ganz neu ist das Projekt „Fit für die Schule“, das Grundschülern die notwendigen Voraussetzungen für ein gutes Einleben in den Schulalltag vermitteln soll.

Die Ortsbeiräte zeigten sich dabei begeistert von der Arbeit im Kinderhaus. „Wir freuen uns sehr über das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Blauen Elefanten, die mit ihren Angeboten einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt und der Integration in der Neustadt leisten.“, lobte Marco Neef die Einrichtung. Die Fraktion möchte sozialpädagogische Angebote in der Neustadt weiter unterstützen und plant deshalb verschiedene Anfragen und Anträge zu diesem Thema.

Verwandte Artikel