Historisch – Dank an Finanzverwaltung und Revisionsamt für diesen Kraftakt

Im gestrigen Revisionsausschuss lagen die geprüften Jahresabschlüsse der Jahre 2012-2015 vor, dazu erklärt Katharina Binz, Mitglied des Revisionsausschuss:

„Das ist historisch, Mainz ist die erste Großstadt in Deutschland, in der ein geprüfter Jahresabschluss 2015 vorliegt. Die Vorschläge wie die zurückliegenden Jahresabschlüsse und Prüfungen schnell gelingen können haben den Knoten zerschlagen.

Mit diesem aktuellen, geprüften Jahresergebnis ist es nun möglich besser zu steuern und die Vorteile der Doppik zu nutzen. Das ist für die Verwaltung ebenso wichtig wie für uns als Politik.

Unser Dank geht an Prof. Dr. Richter aus Postsdam, der als Experte für interne Revision, die angewandte Methode als geeignet eingestuft und den Prozess begleitet hat. Unser Dank gilt aber vor allen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die in weniger als einem halben Jahr einen großen Kraftakt vollbracht haben. Der Plan war eng gestrickt und mit großer Anstrengung haben Finanzverwaltung und Revisionsamt es geschafft diesen Plan zu erfüllen.“

Verwandte Artikel